Mit Pferden lernen

Legasthene Kinder und Jugendliche haben oft schon viele Misserfolge hinter sich. 

Psychosomatische Beschwerden wie Bauchweh oder Kopfweh, Stress, Prüfungsangst,... sind Sekundärfolgen von Legsthenie und Dyskalkulie.

 Gerade hier kann im tiergestützten Training geholfen werden.

  • Der Hund und die Katze hören geduldig und wertfrei beim Lesen zu, auch wenn das Lesen nur sehr holprig gelingt.
  • Das Pferd hilft durch seine schaukelnden Bewegungen Stress abzubauen.
  • Die Ziege sucht neugierig mit den Lernkindern nach den Karteikarten.
  • Durch den Ortswechsel vom Schreibtisch in die Natur, den Stall, die Bewegungshalle,..macht Lernen und Üben wieder Spaß
  • Lernen in Verbindung mit Bewegung erzeugt neue Verknüpfungen im Gehirn 

Gespräch Beate schram mit manja Ziehe über Dyskalkulie und den Lernwerkstall

 

DER LERN WERK STALL

 

Überall im Hof gibt es Orte, die wir für das Lerntraining nutzen:

  • Die Bewegungs- und Therapiehalle: Hier kann das Pony oder das Pferd unser Lerntraining unterstützen. Am Pferderücken kann vieles geübt werden: Buchstaben erarbeiten, Malreihen üben, Silbentraining, silbrieren, Rhythmusübungen, Hörübungen,...
    Verschiedenste Bewegungsstationen begünstigen eine gut Integration des Lernstoffes im  Gehirn.
  • Der Wald und die Wiese bieten viele Materialien, die wir zum Rechnen nutzen können
  • Der Stall: Hier lernen wir weit weg von Handy und Computer
  • Ein Lernzimmer für kalte Tage, ausgestattet mit vielfältigem Lernmaterial. Auch Hund und Katze dürfen mitkommen ins Lernzimmer

 

WICHTIG:

Viele Legasthenietrainer arbeiten erfolgreich mit dem Computer. Ich habe mich dazu entschlossen mein Lerntraining bewusst "screen-free" anzubieten. Kein Lesetraining am Bildschirm  und keine Lernapp. Die Coronazeit hat die Schüler genötigt ihren screen-Konsum drastisch zu erhöhen.

Daher arbeite ich bewusst mit Bewegung, mit allen Sinnen und tiergestützt!

 

Wer profitiert besonders von diesem Programm?

 

  • Kinder mit Teilleistungsschwächen:
  • Kinder und Jugendliche mit Lese- Rechtschreibschwäche /Legasthenie
  • Kinder und Jugendliche mit Rechenschwäche /Dyskalkulie
  • Kinder und Jugendliche mit Lernproblemen 

In Doppel- und Einzelstunden biete ich pferdegestütztes Lerntraining für Kinder mit und ohne Teilleistungsschwächen an.

Allein durch den Wechsel vom Lernzimmer in die Natur und den Pferdestall sind die Teilnehmer schon mit großer Motivation bei der Sache. Beim Lese- oder Rechentraining am Pferd werden gleichzeitig alle Sinne angesprochen.

Daher kann das  Gelernte im Gehirn viel besser integriert werden, als wenn es nur über den visuellen Kanal aufgenommen wird. 

Das Lernen einer Mal-Reihe auf dem Pferderücken macht außerdem Spaß und nimmt den Lernenden den Leistungsdruck, der sie sonst bremst. Findet eine Bewegung während des kognitiven Leistungsvorganges statt, werden alternative Lernzugänge und -kanäle aktiviert.

Einzel- und Doppelstunden sind nach Vereinbarung jederzeit unter der Woche möglich

 

60 min /60€

40 min/40€